Glasatelier Grünenplan > Neuigkeiten Impressum  

Willkommen Neuigkeiten Objekte Veranstaltungen Gästebuch Kontakt

Neuigkeiten



2008

Glasbilder gedacht für die Seitenbeleuchtung der Grünenplaner Kirche.
  
  
  


2007

Am 21. November 2007 feierte die Kirche in Grünenplan eine Konzert-Andacht mit Meditation zum Kreuz. Die Alfelder Zeitung schrieb am 17. November 2007: "Die Kirchengemeinde Grünenplan lädt für Mittwoch, 21. November, zur Konzert-Andacht zum Buß- und Bettag ein. Ab 19 Uhr wird in der Grünenplaner Kirche der Gottesdienst gefeiert werden. Während des Gottesdienstes werden die Teilnehmer des Caro-Workshops die erlernten modernen Kirchenlieder präsentieren. Außerdem ist eine Meditation zum Glaskreuz - dem "Kreuz der Hoffnung" - geplant. Das "Kreuz der Hoffnung" wurde der Kirche im vergangenen Jahr zum Jubiläum der Kirche gestiftet. Nach dem Gottesdienst findet im Pfarrsaal die ökomenische Konferenz statt.

 
Am 29. August 2006 wurde in der Grünenplaner Kirche das "Kreuz der Hoffnung" eingeweiht (siehe Foto). Dieses Kreuz wurde von mir in ca. zweijähriger Arbeit fertiggestellt. Es basiert auf dem Titelbild der "Evita Gründler Bibel". In knapp einem Jahr malte Evita Gründler über achzig Bilder zu 1600 Bibelseiten. Sie ist die erste Frau, die eine vollständige Bibel illustriert hat.

Das schreibt die Presse

[...] Es ist das erste Kreuz aus Glas und in Deutschland wahrscheinlich einmalig. Das "Kreuz der Hoffnung", zusammengesetzt aus sechs Bildern, die einzelne Bibeltexte interpretieren, ist in seiner Ausssagekraft enorm. Aus einer spontanen Idee ist ein wahres Meisterwerk entstanden, das beim Festgottesdienst anläßlich des 150 jährigen Kirchenjubiläums feierlich enthüllt wurde. [...]
Täglicher Anzeiger (Holzminden), 29.August 2006

[...] "Ich wollte eine Spur in Grünenplan hinterlassen und hoffe, dass die Bevölkerung das Kreuz annimmt", sagt Erich Pleyer gegenüber der AZ. Sein Kunstwerk aus Glas, das er der Kirche zu deren 150. Geburtstag schenkte wurde gestern während eines Festgottesdienstes feierlich enthüllt.[...]
Alfelder Zeitung, 28.August 2006  

[...]Erich Pleyer, ehemaliger Produktlinienleiter bei Schott in Grünenplan, hat der Kirche in seinem Heimatort zu ihrem 150 jährigen Jubiläum ein einmaliges Kreuz ausGlas geschenkt. Das "Kreuz der Hoffnung", wie es Pleyer nennt, ist 2 m hoch und 1,5 m breit. Es besteht aus sechs Mosaiken, die verschiedene kirchliche Symbole darstellen. In der Mitte das "Auge Gottes". Wahrscheinlich ist es das erste Glaskreuz in Deutschland [...]
Schott World - Deutschland, Dezember 2006


© 2007-2011 Erich Pleyer